Hier finden Sie uns

Grundschule

Overberg - Dom


Löffelmannweg 1
33102 Paderborn 

 

Tel.: 05251/35078

 

E-Mail: overbergschule (at)

            paderborn.de

weitere Informationen hier

Bereich der Klasse 4c

und ihrer Klassenlehrerin Frau Berns

November 2018

Unser Weihnachtsprojekttag am 23. 11. 2018

 

Wir, also die Klasse 4c, sind mit Rucksack zur Schule gekommen. Zuerst war ich mit Jared, Lisa Hannah, Jaro und Mia beim Backen. Weil wir als erstes da waren, hatten wir mehr Zeit zum Backen. Es gab vier Betreuer, die uns halfen und auf uns aufpassten. Zuerst mussten wir Teig rollen, damit er flach wurde. Dann mussten wir mit Förmchen den Teig ausstechen. Wir hatten auch Pfefferkuchenteig, aber davon haben wir nur so vier bis fünf Bleche gebacken. Dann habe ich verziert. Ich habe auch ein Lebkuchenhaus gemacht.

 

Von An

Am Freitag, den 23.11.18, hatten wir Projekttag. Ich war mit Nils, Tim, Moritz, Gino, Zoe und Ina in einer Gruppe. Zuerst waren wir in der Musikgruppe. Wir haben die Herbstmusik improvisiert und ich habe die Triangel gespielt. Dann haben wir gefrühstückt. Danach waren wir beim Basteln und ich habe einen Elf, einen Stiefel, einen Tannenbaum und so eine komische Pflanze gebastelt. Dann waren wir beim Backen. Ich habe nur Plätzchen dekoriert, weil es sehr wenig Teig gab (die zwei Gruppen vorher haben fleißig gearbeitet und daher fast allen Teig „verbacken“), aber am Ende durften wir den Tisch sauber machen. Später haben wir uns noch bei  den Eltern bedankt.

Der Tag war super schön!!!

 

Von Amalia

 

                                                               Projekttag Weihnachten

Am Freitag war Projekttag. Ich war mit Leni in der gleichen Gruppe. Als erstes waren wir beim Basteln. Aus Papptellern haben wir Weihnachtsbäume gemacht. Wir haben die Pappteller in grün angemalt, zugeschnitten, zusammen geklebt und verziert. Dazu haben wir Stiefel gebastelt. Wir haben uns eine Farbe ausgesucht zugeschnitten und haben alles Mögliche aufgeklebt. Eine Pflanze haben wir auch gebastelt. Den Namen hat sich keiner gemerkt. Das war irgendein komischer Name mit X, glaube ich. Danach sind wir zum Backen gegangen. Wir haben fast den ganzen Teig aufgegessen, genauso wie Zuckerguss und kaputte Kekse. Beim Verzieren sind wir richtig kreativ geworden. Dann waren wir in der Musikgruppe. Wir haben die Geh- und Trauermusik geübt. Als wir fertig waren mussten wir alle Instrumente aufräumen, da wir die letzte Gruppe waren. Zum Schluss, als wir wieder in der Klasse waren, haben wir den Eltern unsere Geschenke gegeben.

Das war unser Projekttag 2018!

 

Von Zoe Marie

Oktober 2018

Erlebnis-Stadtführung mit der Klasse 4c am 08. Oktober 2018

 

Bei der Stadtführung haben wir zuerst geschauspielert. Dann hat sich unsere Führerin vorgestellt. Sie hieß Heike. Danach sind wir zur Marktkirche gegangen. Als wir zu dem Stadtmodel gelaufen sind, habe ich alles erkannt. Anschließend sind wir zur Statue vom Heiligen Liborius gelaufen. Dann sind wir zum Domplatz gelaufen. Dort sind wir in den Dom hinein gegangen. In einem Innenhof haben wir das Drei-Hasen-Fenster gesehen. In der Bartholomäuskapelle haben wir ein Lied gesungen. Im Paderquellgebiet haben wir die Augenquelle gesehen. Das Wasser war glasklar. Zuletzt waren wir bei der Pader. Wir haben sogar Reliquien gesehen.

 

Von Tiada

Die Sternwanderung auf der Paderborner Hochfläche am 04. Oktober 2018

 

Am Morgen sind wir mit dem Bus nach Borchen gefahren. Ich bin mit dem Bus Nr. 6 gefahren. Unsere Klasse war auf zwei Busse aufgeteilt. Als wir in Borchen ankamen haben wir auf die anderen gewartet. Als der Bus ankam sind wir losgewandert. Auf dem Weg haben wir Pause gemacht und gegessen. Dann sind wir weiter gewandert. Es waren viele Pfützen da. Wir haben viel Wald gesehen. Unser Zeil war es zum Spielplatz beim Haxtergrund zu kommen. Als wir im Haxtergrund ankamen waren Nils und ich sehr erstaunt darüber, dass ganz viele Bäume weg waren. Als wir am Spielplatz ankamen sind Lisa, Lisa, Nils und ich auf die Schaukel gegangen. Dort ist Nils von der Schaukel gefallen. Dann haben wir Fußball gespielt. Wir sind mit einem Doppeldecker-Bus zurück zur Schule gefahren. Ich saß ganz vorne mit An. Es war sehr toll!

 

Von Jared

September 2018

Klassenfahrt der Klasse 4c nach Detmold

 

Montag, der 03.09.18

Heute Morgen haben wir uns an der Schule getroffen, um zusammen in den Bus zu steigen und in die Jugendherberge nach Detmold zu fahren. Als wir dann beim Hermannsdenkmal angekommen waren, haben wir uns niedergelassen und gegessen. Dann sind wir zur Plattform hoch gegangen und wir waren mehr als einmal an jedem Fleck. Als wir in der Jugendherberge ankamen, durften wir erst alles erkunden. Dann haben wir die Betten bezogen und Mittag gegessen. Danach haben wir die Schlossführung gehabt und Eis gegessen. Dann haben wir gespielt und Abend gegessen.

 

Dienstag, der 04.09.18

Heute Morgen haben wir sehr lecker gefrühstückt. Es gab Brötchen, die man selber belegen konnte. Es gab zum Belegen Wurst, Nutella, Erdnussbutter und Käse. Danach habe ich in Ruhe gegessen. Später sind wir losgewandert, um am Freilichtmuseum anzukommen. Als wir dort waren haben wir eine Foto-Rallye gemacht. Als wir dann zurück gewandert sind haben wir sehr viel geredet. Als wir danach wieder hier angekommen sind, haben wir zu Abend gegessen.

 

 

Mittwoch, der 05.09.18

Der nächste Tag war auch sehr schön. Es gab das Gleiche wie beim letzten Mal, also Brötchen, die man belegen konnte. Es gab Käse, Salami und noch eine andere Wurstart. Danach standen beim Buffet noch süße Sachen wie Nutella, Marmelade und Erdnussbutter. Aber davor haben wir noch Koffer gepackt. Als alle mit dem Frühstück fertig waren haben wir Inas Geburtstag gefeiert und Frau Berns hat uns dann noch alle Informationen gesagt, zum Beispiel, wann wir uns am Bus treffen. Als sie dann fertig war hat sie Zimmer-Kontrolle gemacht und wir hatten volle Punktzahl. Danach habe ich Fußball gespielt gegen eine andere Schule. Außerdem habe ich die ganze Zeit mit den Jungs abgehangen. Als wir dann mit dem Bus zur Adlerwarte gefahren sind, habe ich mich schon total gefreut. Als wir angekommen waren kamen zuerst Ziegen. Danach haben wir bezahlt und uns alle Vögel angeschaut. Die Flugschau war auch sehr schön. Es gab Falken, Weißkopfadler, Rot- und Schwarz-Milan, Geier und Bussard. Es war sehr schön und die Zeit ist wie im Flug vergangen. Im Bus habe ich mit Tiada Schnick-Schnack-Schnuck gespielt. Als wir dann an der Schule waren standen viele Eltern dort um ihr Kind abzuholen. Außderdem war es ein großes Verkehrschaos!

 

Von Mia

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Overberg - Dom