Hier finden Sie uns

Grundschule

Overberg - Dom


Löffelmannweg 1
33102 Paderborn 

 

Tel.: 05251/35078

 

E-Mail: overbergschule (at)

            paderborn.de

weitere Informationen hier

Klasse 4a mit ihrer Klassenlehrerin

Frau Leifels

Juni 2017

Besuch im grünen Klassenzimmer

 

Am 23. Juni waren wir zum dritten Mal im grünen Klassenzimmer. Dieses Mal haben wir an dem Programm "Naturenergie Wasser" teilgenommen. Nachdem wir mit Frau Deleker überlegt haben, welche Arten der Energiegewinnung es gibt, haben wir den Bau unserer Wasserräder geplant. Aus einem Weidenstab, vier Sperrholzplatten und dem passenden Werkzeug entstanden viele Wasserräder. Die haben wir anschließend in der Alme in die Strömung gehalten. Wir waren stolz darauf, als sie sich gedreht haben!

Mai 2017

Wir besuchen das Schülerlabor zum Thema "Mein Fahrrad"

 

Am 04. Mai sind wir ins Schülerlabor im HNF gegangen. In drei Stunden haben wir zu unterschiedlichen Themen zum Fahrrad gearbeitet. Dabei gab es vier Forscherinseln, an denen wir forschen konnten. Die Inseln hießen: Bremse, Klingel, Beleuchtung und Kettenschaltung.

Manche Fragen waren ganz schön knifflig, oder wisst ihr wie eine Rücktrittbremse (Nabenbremse) funktioniert? Auch diese Frage war sehr interessant: Warum reflektiert ein Katzenauge (Reflektor) das Licht so gut? Am Ende des Workshops waren wir schlauer. ;-)

Februar 2017

Bunt und lustig ging am Freitag nach Weiberfastnacht zu. Die Schultaschen blieben an diesem Tag zu Hause. Statt dessen kamen wir verkleidet in die Schule. Wir haben viele Spiele gespielt. Am leckeren Buffet haben wir natürlich auch wieder genascht. Wie immer war die Zeit viel zu schnell um. Leider war es die letzte Karnevalsfeier für uns an der Grundschule Overberg-Dom.

Unser Ausflug ins Kloster Dalheim

 

Die Klasse 4a ist am 16.2. mit der Klasse 4b zum Kloster Dalheim gefahren. Als wir angekommen sind, haben wir vor einem großen Tor gefrühstückt. Anschließend haben wir Frau Meermeier empfangen. Nun sind wir ins Kloster gegangen und haben Regeln gelernt:

 

  • dem Abt gehorchen
  • keine Ehe eingehen
  • in Armut leben

Danach haben wir uns wie Novizen angezogen. Jetzt, als alle fertig waren, sind wir zum Kreuzgang gelaufen und haben erfahren, warum er so heißt. Nun sind wir in die Kirche gegangen und haben gesehen, wie groß der Altar war. Er war 8 m hoch. Wir haben gesehen, dass 24 Klosterleute auf Stühlen saßen und wir haben noch gehört, dass dort mehrere Äbte begraben wurden. In der Kirche war es sehr kalt.

Als wir aus der Kirche herausgegangen sind, sind wir an einer Treppe stehen geblieben. Die Treppe führte ins Schlafzimmer der Novizen. Dann haben wir den Tagesablauf der Mönche kennengelernt. Wir haben festgestellt, dass die meiste Zeit gebetet wurde. Danach sind wir in einen Raum gegangen, in dem viele Stühle standen. Nebenan war die Schreibstube. In der Schreibstube haben wir gelernt, womit und wie die Mönche geschrieben haben.

Drei Türen weiter war ein Zimmer, in dem wir herausgefunden haben, was man früher gegessen hat. Als letztes sind wir in die Klosterschule gelaufen. Dort haben wir Brot gegessen und Wasser getrunken. Während der Mahlzeit wurde etwas aus der Bibel vorgelesen. Als der Abt fertig war, mussten alle aufhören zu essen.

Das war ein toller Ausflug.

 

Von Kim, Mia und Luisa

Expertenarbeiten rund ums Mittelalter

 

Seit Dezember arbeiteten wir im Sachunterricht an der Erstellung unserer Expertenarbeiten. In Dreiergruppen lasen wir uns zunächst in ein Thema unserer Wahl ein. Danach machten wir uns an die Erstellung unserer Lernplakate und bereiteten einen Vortrag vor. Den hielten wir dann vor der ganzen Klasse. Wir waren ganz schön aufgeregt! Aber nach ein paar Sekunden war die Aufregung schon vergessen.

 

Spielemorgen mit den Kindern der Klasse 1b

 

Am Freitag den 3.2. hatten wir Besuch von unserer Patenklasse. Wir wollten zusammen eine Spielestunde machen. Viele Kinder aus beiden Klassen haben Spiele mitgebracht. Vorher haben wir die Tische zu Gruppentischen gestellt. Diese Spiele haben wir gespielt: Uno, Memory, Blinde Kuh, Mensch ärgere dich nicht, Monopoly, Crazy Coconuts, Looping Loui und Kakalaloop.

Am meisten hat uns gefallen, dass wir mit unseren Patenkindern spielen durften. Wir finden, dass wir so etwas öfters machen könnten.

Oktober 2016

Wir erkunden die Stadtmauer

 

Im Anschluss an das Thema „Paderborn – meine Heimatstadt“ haben sich die Kinder der Klasse 4a bei bestem Spätsommerwetter auf die Spur der Paderborner Stadtmauer gemacht.

Gibt es überhaupt noch Überreste der Stadtmauer oder ist evtl. sogar ein größerer Teil von ihr erhalten geblieben?  An welchen Stellen finde ich sie? Was ist mit den damaligen Wehrtürmen?

Erstaunt konnten sie feststellen, an wie vielen Stellen der Stadt noch die alten Wehrtürme sowie große Teile der Mauer zu finden waren. Auch Teile der alten Stadttore wurden entdeckt.

Zu guter Letzt spürten sie auch noch die verschiedenen Paderarme mit einigen ihrer Quellbecken auf, bevor es zufrieden auf den Rückweg zur Schule ging. Das war ein wunderschöner Schulvormittag!

September 2016

Wir erkunden unsere Stadt und machen eine Erlebnisstadtführung

 

Nachdem wir uns seit den Sommerferien im Sachunterricht mit unserer Heimatstadt beschäftigen, wollten wir die vielen bekannten Bauwerke uns einmal vor Ort anschauen. Am 30.09. haben wir bei einer Erlebnisstadtführung viel Wissenswertes über die Stadtmauern, den heiligen Liborius, die Kümpe, den Dom und die Bartholomäuskapelle gelernt. An der Kaiserpfalz haben wir das Treffen von König Karl und Papst Leo nachgespielt. Zum Schluss sind wir noch gemeinsam an der Dielenpader auf und ab gehüpft und haben so dafür gesorgt, dass noch mehr Wasser aus dem Boden an die Oberfläche sprudelt.

Ein herzlicher Dank geht an unsere Stadtführerin Frau Westermann, die uns auf interessante Art und Weise die Geschichte unserer Stadt nähergebracht hat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Overberg - Dom