Hier finden Sie uns

Grundschule

Overberg - Dom


Löffelmannweg 1
33102 Paderborn 

 

Tel.: 05251/35078

 

E-Mail: overbergschule (at)

            paderborn.de

weitere Informationen hier

Klasse 3b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Emmrich-Wanless

Juli 2016

Ein Schwarm Schmetterlinge

 

Im Mathemtikunterricht haben sich die Kinder des 3. Jahrganges im Juni mit dem Thema "Symmetrie" beschäftigt. Symmetrische Dinge finden sich auch in unserer Umwelt überall wieder. Der Schmetterling ist ein besonders schönes Beispiel für Symmetrie. Und so haben wir und die Kinder der 3a begonnen, im Kunstunterricht Schmetterlinge zu malen. Da die Motivation so groß war, blieb es nicht bei ein paar wenigen Exemplaren. Am Ende waren es fast 500! Inspiriert von dem Buch "Die Schmetterlingswerkstatt" und dem israelischen Künster David Gerstein entstand schließlich das Kunstwerk "Der Schwarm", das derzeit im Foyer von Haus 5 zu sehen ist. Schauen Sie mal vorbei! Es lohnt sich!

Das Wiesenhaus - Ausflug ins grüne Klassenzimmer

 

Am 30. Juni machten wir einen Ausflug ins grüne Klassenzimmer nach Schloß Neuhaus. Das Kursthema lautete „Das Wiesenhaus“. Wir erforschten die Wiese mit allen Sinnen. Zunächst bekamen wir eine Riechprobe und sollten danach die Pflanze findet, die so frisch roch. Anschließend sollten wir eine Pflanze erfühlen und diese dann in der Wiese wiederfinden. Zum Schluss suchten wir noch Blumen anhand einer Zeichnung und malten sie passend an. Die Bilder klebten wir dann zu einer großen Blumenwiese zusammen. Nun haben wir die Wiese im Klassenzimmer hängen und können uns an unseren Ausflug in grüne Klassenzimmer erinnern.

Juni 2016

Rund ums Rad

 

"Räder und Fahrzeuge" - so lautete das Sachunterrichtsthema der 3. Klassen in den letzten Wochen.

Zunächst haben die Kinder etwas über die Entwicklung und Weiterentwicklung des Rades gelernt. Ihr großes Ziel war aber der Bau eines eigenen Fahrzeugs. Dazu mussten sie überlegen, aus welchen Alltagsmaterialien (z. B. Verpackungen) sie ihr Fahrzeug bauen wollten. Soll das Auto eine starre oder eine bewegliche Achse haben? Soll es einen Luftballonantrieb bekommen oder nicht?

Viele Überlegungen stellten die Schülerinnen und Schüler an. Schließlich bauten die KInder an einem Schulvormittag aus den mitgebrachten Materialien kleine Fahrzeuge. Diese wurden anschließend in einem "Mini-TÜV" auf ihre Fahrtauglichkeit überprüft. Bei erfolgreicher Absolvierung gab es schließlich die begehrte "TÜV-Plakette".

April 2016

 

Rund ums Thema Indianer

 

In den letzten Wochen drehte sich im Jahrgang 3 alles rund um das Thema "Indianer". Im Deutschunterricht haben wir das Buch "Fliegender Stern" von Ursula Wölfel gelesen, im Sachunterricht haben wir uns über das Leben der Indianer informiert und im Kunstunterricht haben wir Traumfänger und Tipis gebastelt.

März 2016

Am 02.03. hatten wir Besuch von Frau Lütkefedder. Sie hatte für uns einige Stationen zum Thema „Gesunde Zähne“ aufgebaut. Dabei haben wir viel gelernt. An den Stationen konnten wir spielen, basteln, und sogar an großen Gebissen die richtige Putztechnik einüben. Auch an den eigenen Zähnen haben wir das Putzen fleißig geübt. Für jeden von uns gab es eine tolle neue Zahnbürste für zu Hause. Da macht das Zähne putzen doch gleich noch mehr Spaß!

Februar 2016

Bei uns sind die Narren los

 

Bunt und lustig ging es an Weiberfastnacht zu. Die Schultaschen blieben an diesem Tag zu Hause. Statt dessen kamen wir verkleidet in die Schule. Wir haben viele Spiele gespielt, einige davon sogar in der Turnhalle. Da konnten wir uns so richtig austoben. Am leckeren Buffet haben wir natürlich auch wieder genascht und zum Schluss gab es noch eine Polonaise durch die ganze Schule. Wie immer war die Zeit leider wieder viel zu schnell um. Deshalb freuen wir uns schon auf Karneval im nächsten Jahr.

Januar 2016

Gesichter in der Spaltschnitttechnik

 

Im Kunstunterricht haben wir Gesichter in Spaltschnittechnik erstellt. Nach dem Zerschneiden des Papiers werden die verschiedenen Teile auf Lücke (mit einem Spalt) gelegt. Kein Schnipsel darf weggeworfen oder entfernt werden. So entstehen effektvolle Gesichter!

Dezember 2015

Kerzen im Stil von Romero Britto

 

Noch immer sind wir im "Britto Fieber". Seine bunten Bilder sind aber auch zu schön! Deshalb haben wir noch Kerzen im Stil Brittos gestaltet. Sie verschönern unsere Fenster in der Weihnachtszeit.

Einladung zur Weihnachtsfeier der Klasse 1c

 

Am Dienstag, den 15. Dezember hat uns unsere Patenklasse zu einer kleinen Weihnachtsfeier eingeladen.

Exklusiv führten die Erstklässler uns noch einmal ihr Theaterstück "Der Weihnachtsmann ohne Mütze" vor. Wir waren ganz schön beeindruckt und sparten nicht mit Applaus. Danach wurden die Plätzchen genüsslich verzehrt, die die 1c Anfang Dezember gebacken haben. Zum Abschluss sangen wir alle noch einmal das Lied "In der Weihmachtsbäckerei".

November 2015

Bunte Herbstblätter im Stil von Romero Britto

 

Wir haben im Kunstunterricht den brasilianischen Künstler Romero Britto kennen gelernt.

Nachdem wir einige Werke von ihm genauer betrachtet haben, stellten wir fest, dass Britto bunte, leuchtende Farben liebt. Doch damit nicht genug: er hat sich auch viele schöne Muster ausgedacht. Daraufhin haben wir Blätter im Stil von Britto angemalt, damit es auch im trüben November weiterhin bunt zugeht.

Oktober 2015

Obst- und Gemüsegesichter nach Arcimboldo Teil 2

 

Nachdem wir aus Obst und Gemüse Gesichter nach dem Vorbild des Künstlers Giuseppe Arcimboldo gelegt haben (siehe Teil 1), gestalteten wir anschließend eine Collage aus Obst- und Gemüseformen.

 

Wir erforschen den Zahlenraum bis 1000

 

Nach den Herbstferien haben wir im Mathematikunterricht große Mengen von Glassteinen, Holzplättchen, Würfeln, Nudeln usw. gezählt.

In Gruppen ordneten wir die Dinge so an, dass die anderen Kinder durch möglichst wenig Nachzählen herausfinden können, wie groß die Menge ist.

September 2015

 

Obst- und Gemüsegesichter nach Arcimboldo

 

Im Kunstunterricht haben wir den italienischen Künstler Giuseppe Arcimboldo kennen gelernt. Er ist bekannt für seine Bilder, auf denen er Personen aus Blumen, Früchten, Gemüse, aber auch Büchern, Fische usw. zusammenstellte. Das haben wir auch versucht!

Wir besuchen die Bäckerei Mertens

 

Seit den Sommerferien dreht sich bei uns im Deutsch- und Sachunterricht alles rund um das Thema "Vom Korn zum Brot". Am 24. September haben wir deshalb die Bäckerei Mertens an der Detmolder Straße besucht. Wir wurden von Bäcker Mertens durch seine Backstube geführt und er hat uns alles erklärt. Wir haben gesehen, wie Teig geknetet wird, wie Brötchen hergestellt werden, wie Kuchen gemacht wird und noch vieles mehr. Danach durfte jedes Kind einen Amerikaner verzieren und wir haben Plätzchen gebacken. Und das, obwohl noch gar nicht Weihnachten ist! Aber Plätzchen schnecken ja auch immer!

Unseren Hunger, den wir vom langen Fußmarsch mitgebracht hatten, konnten wir mit frisch gebackenem Kuchen stillen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Gastfreundschaft und den tollen Vormittag!

Wir backen Waffeln

 

Passend zum Thema "Vom Korn zum Brot" haben wir heute mit Unterstützung einiger Eltern Waffeln gebacken.

Zunächst mussten wir die einzelnen Arbeitsschritte als Bildkarten in die richtige Reihenfolge bringen. Nachdem wir alle Zutaten bereit gestellt und abgewogen haben, konnte es auch schon mit der Teigzubereitung losgehen. Und bereits kurze Zeit später verbreitete sich ein verlockender Duft im ganzen Schulgebäude. Unsere Waffeln haben wir am Ende genüsslich mit unserer Patenklasse verspeist. Alle waren sich einig: Das war LECKER!

August 2015

 

Wir malen Sonnenblumen und der Sommer kehrt zurück!

Pünktlich zum Wochenende ist der Sommer wieder zurückgekehrt, nachdem es Anfang der Woche schon einen deutlichen Vorgeschmack auf das ungemütliche Herbstwetter gab.

Vielleicht liegt es ja auch daran, dass die Klassen 3a und 3b den Sommer mit ihren schönen Sonnenblumenbildern zurück lockten? Im Kunstunterricht haben sie sich an der Nass-in-Nass Technik versucht. Dabei wurde zunächst das Papier angefeuchtet und dann hieß es schnell sein, bevor alles wieder trocken war. Mit viel Wasser und viel Farbe malten die Kinder in nur einer viertel Stunde eine schöne Sonnenblume, und staunten, wie sich die Farben zum Teil selbstständig machten und verliefen. Das gab schöne Effekte!

Wir sind Paten für die Kinder der Klasse 1c!

Am 2. Schultag besuchten wir unsere Patenklasse, die Klasse 1c.

Wo sind die Toiletten? Wo kann ich in der Pause spielen und wo darf ich nicht hin... waren nur einige der zahlreichen Fragen, die es zu klären galt. Ausgestattet mit einer "Checkliste" machten wir uns mit unseren Patenkindern in kleinen Gruppen auf den Weg, um sie mit den wichtigsten Orten und Regeln unserer Schule bekannt zu machen.

Dabei konnten wir "alten Hasen" unser ganzes Wissen an die neuen Erstklässler weitergeben.

Darüber hinaus werden wir die Kinder in den nächsten Tagen zu Beginn der Hofpause abholen und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen, wenn es mal Probleme oder weitere Fragen geben sollte.

So werden sich unsere Neuankömmlinge bestimmt schnell bei uns einleben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Overberg - Dom