Hier finden Sie uns

Grundschule

Overberg - Dom


Löffelmannweg 1
33102 Paderborn 

 

Tel.: 05251/8814550

 

E-Mail: overbergschule (at)

            paderborn.de

weitere Informationen hier

Oktober 2020

Ein toller Erfolg beim Stadtradeln

 

Wir haben es geschafft und den zweiten Platz beim diesjährigen Stadtradeln errungen!

Damit wurden manche Menschen, vielleicht auch wir selbst, überrascht. Auf diese Leistung sind wir stolz.

 

Auch der Förderverein unserer Schule hat das Ergebnis mit Freude aufgenommen. Viele Kinder haben sich drei Wochen angestrengt für das Klima, die Gesundheit und für eine gute Platzierung.

Diese Leistung möchte der Förderverein belohnen. Jede Klasse erhält einmalig 50 Euro und kann mit der Klassenlehrkraft überlegen, wie sie das Geld für alle Kinder in der Klasse nutzbar macht. Es können Spiele für die Regenpausen, ein kleines Andenken für jedes Kind usw. sein.

 

Wir bedanken uns für die Wertschätzung im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im nächsten Jahr möchten wir gerne wieder teilnehmen und hoffen, dass wir mit der gleichen Motivation in die Pedale treten werden.

 

Kommen Sie auch weiterhin gut mit dem Rad durch die Stadt.

Aus dem Kunstunterricht

 

Mit Gabeln Igelstacheln drucken? Das konnten sich die Kinder der Klasse 1c erst gar nicht vorstellen, aber dann war es ganz einfach. Den Entstehungsprozess der Kunstwerke können Sie sich im Bereich der Klasse 1c anschauen.

Obst oder Gemüse?

 

Gar nicht so einfach zu unterscheiden. Die Kinder im Jahrgang 1 haben im Sachunterricht Obst- und Gemüsesorten kennen gelernt und gemeinsam geordnet. Mit einem Partner haben sie aus Prospekten Obst und Gemüse ausgeschnitten und auf einem kleinen Plakat aufgeklebt. Fotos davon können Sie im Bereich der Klasse 1c anschauen.

September 2020

Unser neuer Schulleiter stellt sich in einem Interview vor

 

Seit Beginn des neuen Schuljahres wird die Schule von einem neuen Schulleiter geführt. Die Klasse 4b hat den neuen Schulleiter Herrn Frerich zum Interview geladen. Lesen Sie gerne weiter, welche Fragen ihm gestellt wurden und wie seine Antworten darauf waren.

 

Interview der Klasse 4b mit dem Rektor Herrn Frerich

 

Wie heißen Sie mit Vornamen, wie alt sind Sie und wo wohnen Sie?

Ich heiße Jürgen, bin 48 Jahre alt und wohne im Riemekeviertel in Paderborn.

 

Haben Sie Kinder, wenn ja, wie alt sind ihre Kinder?

Ich habe einen Sohn. Er heißt Mika und ist 4 Jahre alt.

 

Was sind ihre Hobbys, was machen Sie besonders gerne?

In meiner Freizeit mache ich gerne Musik. Ich spiele Posaune und singe in zwei Rockbands.

 

Was mögen Sie gar nicht?

Schlechte Laune.

 

Warum wollten Sie Rektor an unserer Schule werden?

Ich finde, dass die Grundschule Overberg-Dom eine ganz tolle Schule ist.

 

Gefällt es Ihnen bei uns? Was gefällt Ihnen besonders?

Alle Menschen sind hier total nett, und ich mag die Zusammenarbeit mit ihnen.

 

Was waren ihre Lieblingsfächer, als Sie selber in die Grundschule gegangen sind?

Ich mochte Musik schon immer. Später machte ich auch gerne Mathe. Englisch war zuerst langweilig, aber als ich die ganze Sprache gelernt habe, gefiel mir das Fach sehr gut.

 

Was ist für Sie das Wichtigste an der Schule?

Dass alle Spaß haben am Lernen!

 

Gibt es noch etwas, was Sie den Kindern und Eltern zu Beginn Ihrer Zeit hier mitteilen wollen?

Ja, ich freue mich, dass ich an dieser Schule bin und mit den netten Kindern und Eltern zusammenarbeiten darf.

 

Vielen Dank für das nette Interview, Herr Frerich!

Klasse 3c studiert Cup-Song ein

 

Im Musikunterricht haben die Kinder der Klasse 3c einen Cup Song zum Lied "Zusammen" von den Fantastischen Vier eingeübt.

Wenn Sie einen Einblick in die Unterrichtsreihe gewinnen möchten, klicken Sie HIER.

Backtipp der Klasse 3a für das Wochenende: Leckere Waffeln

 

Die Kinder der Klasse 3a haben zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Kleinert und Frau Stelbrink leckere Waffeln gebacken. Das Rezept dazu können Sie sich HIER anschauen. Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Aus dem Kunstunterricht

 

Die Kinder des 2. Jahrgangs haben im Kunstunterricht den Künstler Franz Marc und sein Kunstwerk "Gelbe Kuh" kennen gelernt. Welche Arbeiten in diesem Zusammenhang entstanden sind, können Sie sich im Bereich der Klasse 2a ansehen.

Der erste gemeinsame Ausflug als Klasse

 

In dieser Woche gehen die Klassen 1 auf Wanderschaft. Gemeinsam spielen und sich in der neuen Klasse weiter kennen lernen sind wichtige Ziele des ersten gemeinsamen Ausflugs.

 

Weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 1a1b, 1c

Froh zu sein bedarf es wenig,… - Hans im Glück

 

Am 10.09. hatten die ersten Schuljahre ein ganz besonderes Theatererlebnis. Frau Seck – eine Theaterschauspielerin – war zu Besuch und hat das Märchen von „Hans im Glück“ erzählt.

Diese Aktion wurde vom Kulturlieferdienst der Stadt Paderborn ermöglicht.

 

Bilder und weitere Texte finden Sie hier: 1a, 1b, 1c

Wir machen mit!

 

In diesem Jahr nimmt unsere Schule an der Aktion "Stadtradeln" teil. Hoffentlich machen viele Kinder und Eltern mit, so dass wir gemeinsam etwas für unser Klima und die Gesundheit tun. Registrieren Sie sich und sammeln fleißig Kilometer in den nächsten drei Wochen. Weitere Informationen zu der Aktion finden Sie unter www.stadtradeln.de/paderborn. Der Einladungslink ist Ihnen per Email von den Klassenlehrkräften übermittelt worden.

Vom Korn zum Brot

 

Im Jahrgang 3 dreht sich im Sachunterricht derzeit alles rund um das Thema "Vom Korn zum Brot".

Berichte von Lukas und Beicen dazu finden Sie HIER.

August 2020

Schnecken auf dem Schulhof

 

In der zweiten Schulwoche haben die Kinder der Klassen 1 auf dem Schulhof Schnecken gemalt. Eine prima Übung für die Motorik!

 

Weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 1b, 1c

Spielgeräte kennenlernen

 

Im Moment dürfen die Kinder die Turnhalle nur bei schlechtem Wetter benutzen. Daher sind alle viel draußen. Für die Kinder im ersten Schuljahr eine gute Gelegenheit die Spielgeräte auszuprobieren.

 

weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 1a, 1b, 1c

Einschulung unter Coronabedingungen

 

Nach den Sommerferien startete die Grundschule Overberg-Dom nach den Vorgaben der Landesregierung. Dies hatte auch auf die diesjährige Einschulungsfeier Einfluss. So fand die Feier in diesem Jahr gestaffelt nach Klassen statt. Ebenso war das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auf dem Schulgelände Pflicht.

Den Anfang machte die Klasse 1a, dann die 1c und schließlich wurde die 1b an der Schule willkommen geheißen. Den Anfang jeder Feier übernahm die Gemeindereferentin Frau Vehring. So ließ sie die Kinder an der Geschichte „Jesus ruft die Kinder zu sich“ mit Bewegungen teilnehmen. Daran schloss sich die Begrüßung durch den neuen Schulleiter Herrn Frerich an. Auch dieser erzählte eine Geschichte. Es war die Geschichte vom Raben Socke, der lernen wollte anständig zu sein. Zwei kleinere Darbietungen brachten Kinder Klasse 2c und aus der 3b dar. Sie sprachen den Zebrarap und zeigten einen Schwungtuchtanz.

Zum Ende der Feier gingen die Kinder mit ihren neuen Klassenlehrerinnen und dem neuen Klassenlehrer in ihre Klassenzimmer. Nach 45 Minuten konnten die Eltern ihre stolzen Kinder in die Arme schließen.

 

Es war für alle Beteiligten ein besonderer Tag!

Juli 2020

Verabschiedung unseres langjährigen Schulleiters

Herrn Schmidt in den Ruhestand

In der letzten Woche vor den Sommerferien wurde unser langjähriger Schulleiter Herr Steffen Schmidt von der Schulgemeinde in den Ruhestand verabschiedet. 

Diese Verabschiedung hatten wir uns ganz anders vorgestellt: Mit allen Schülerinnen und Schülern, den Eltern, den Vertreterinnen und Vertretern von Schule und Stadt und nicht zuletzt mit dem ganzen Kollegium wollten wir Herrn Schmidt aus dem aktiven Schuldienst verabschieden und auf den Weg in die aktive Pensionszeit schicken.

Doch leider haben sich die Zeiten zwischenzeitlich geändert, ein Virus hält die Welt in Atem und fordert von uns Menschen ein Verhalten, das zu so einer Feierstunde eigentlich gar nicht passt:

Nur wenige Menschen dürfen sich – und das auch nur mit einem Abstand von 1,50 m – begegnen. Gemeinsames Singen – selbst in einer Turnhalle – ist nicht erlaubt.

Das ist sehr schade, aber um unser aller Gesundheit wichtig zu beachten.

So feierten wir nach dem Motto „klein aber fein“ und nahmen alle, die gern dort sein wollten, in Gedanken mit.

Stellvertretend brachten einzelne Kinder aus allen Jahrgängen etwas musikalisch oder in gereimter Form dar. Selbstverständlich fehlten auch die Dankesworte der schulischen Gremien, der Stadt Paderborn, des Schulamtes und aus dem Kollegium der Grundschule Overberg-Dom nicht.

Im Anschluss an die Feierlichkeiten wurde Herr Schmidt dennoch von allen Kindern der Schule verabschiedet. Dafür hatten sich die Kinder der Grundschule an den Fenstern ihrer Klassen versammelt und winkten ihm mit Taschentüchern zu. Dabei riefen sie ihm laut „Auf Wiedersehen!“ zu.

An diesen Tag werden alle Beteiligten noch lange zurückdenken.

Wir wünschen Ihnen - lieber Herr Schmidt - auf diesem Wege noch einmal alles Gute für den Ruhestand!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Overberg - Dom