Hier finden Sie uns

Grundschule

Overberg - Dom


Löffelmannweg 1
33102 Paderborn 

 

Tel.: 05251/8814550

 

E-Mail: overbergschule (at)

            paderborn.de

weitere Informationen hier

September 2021

Wir zählen bis 100

 

Die Kinder im 2.Schuljahr haben gemeinsam in Kleingruppen geschicktes Zählen großer Mengen erarbeitet. So beginnen sie den Zahlraum bis 100 zu erforschen.

 

weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 2b, 2c

August 2021

Wir machen wieder mit!

 

In diesem Jahr nimmt unsere Schule wieder an der Aktion "Stadtradeln" teil. Hoffentlich machen noch mehr Kinder und Eltern als im letzten Jahr mit, so dass wir gemeinsam etwas für unser Klima und die Gesundheit tun und gleichzeitig unseren beeindruckenden zweiten Platz aus dem letzten Jahr verteidigen. Registrieren Sie sich und sammeln fleißig Kilometer in den nächsten drei Wochen. Weitere Informationen zu der Aktion finden Sie unter www.stadtradeln.de/paderborn. Der Einladungslink ist Ihnen bereits per Email übermittelt worden.

Wir lernen programmieren

 

In der zweiten Schulwoche hat sich die Klasse 2b mit der App Scratch Junior befasst. Dabei haben sie erste Erfahrungen mit eignen Programmen gemacht.

 

weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 2b

Juni 2021

Paten werden verabschiedet

 

Die Kinder der Klassen 1 haben diese Woche genutzt, um sich von ihren Paten aus den Klassen 4 zu verabschieden. Die Kinder überreichten eine Schultüte, mit der sie auf den Neuanfang an der weiterführenden Schule erinnern wollen. Außerdem wünschten Sie Ihnen einen guten Start an den neuen Schulen.

 

                                                                 weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 1c

Lernroboter in der Klasse 3c

An zwei Vormittagen waren drei Studenten der Universität Paderborn in der Klasse 3c zu Besuch und haben den Kindern eine Einführung in das Programmieren gegeben. Bilder davon können Sie sich HIER ansehen.

Aus dem Mathematikunterricht der Klasse 3c

 

In den letzten Wochen haben sich die Kinder der 3c im Mathematikunterricht mit dem Thema "Daten und Diagramme" beschäftigt.

Eindrücke davon finden Sie im Bereich der Klasse 3c.

März 2021

Ostergottesdienst im Jahrgang 3

 

Am 25. 3. und 26. 3. fand für alle Lerngruppen jeweils ein kleiner Ostergottesdienst statt. Mit religiösen Impulsen haben wir uns an die Leidensgeschichte und die Auferstehung von Jesus erinnert, um uns so auf die bevorstehende Karwoche und das Osterfest einzustimmen.

Vielen Dank an unserer Gemeindereferentin Frau Vehring für die besinnliche Stunde.

Klasse 4c erstellt Lapbooks zum Thema Mittelalter

 

Im Deutsch- und im Sachunterricht haben sich die Kinder des 4. Jahrgangs in den vergangenen Wochen mit dem spannenden Thema Mittelalter beschäftigt. Während des Distanzlernens stand dann das Erstellen eines Lapbooks auf dem Programm. Bilder von den entstandenen Arbeiten können Sie sich im Bereich der Klasse 4c anschauen.

 

Thema "Indianer" im Jahrgang 3

Während des Distanzlernens und dem jetzigen Präsenzunterricht haben sich die Kinder des 3. Jahrgangs im Sachunterricht mit dem Thema „Indianer“ beschäftigt. 

Ergebnisse davon können Sie sich im Bereich der Klasse 3c ansehen.

Februar 2021

Jahrgang 2 lässt Corona verschwinden - zumindest auf dem Papier...

 

Corona nervt! Und zwar gewaltig! In der letzten Woche des Distanzlernens haben die Kinder des 2. Jahrgangs das Coronablatt so verwandelt, dass die Buchstaben

C O R O N A verschwunden sind. Viele kreative Ideen sind zusammengekommen. Weitere Ergebnisse können Sie im Bereich der Klasse 2a sehen.

Januar 2021

Buchstabe der Woche

 

In der ersten Woche des Distanzlernens haben die Kinder der ersten Klassen den Buchstaben Z gelernt. Dazu sahen und hörten sie das Bilder Buch "Zilly, die Zauberin". Als kreative Aufgabe sollten die Kinder der Zauberin einen eigenen Hut entwerfen. Die Zauberin wäre sehr glücklich über diese Ideen gewesen.

 

Die Ergebnisse können Sie hier sehen: 1a, 1b, 1c

Dezember 2020

Aus dem Mathematikunterricht

 

Die Kinder der Klasse 3c haben in den letzten Wochen im Mathematikunterricht viel zum Thema "Gewichte" gearbeitet. Dabei wurde nicht nur gerechnet, sondern auch ganz viel gewogen.

Bilder von der Unterrichtseinheit können Sie im Bereich der Klasse 3c sehen.

Der Nikolaus war da!

 

Am Tag nach Nikolaus konnten die Kinder aller Klassen einen kleinen Gruß vom Nikolaus finden. Eine tolle Überraschung, bei der die Gemeindereferentin Frau Vering sicherlich ein gutes Wort für die Kinder beim Hl. Nikolaus eingelegt hatte.

In den Klassen wurde an den heiligen Mann gedacht. Es wurden Geschichten erzählt und gebastelt.

 

Weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 1b

November 2020

Kinder der Klasse 3a halten Expertenvorträge

 

In der letzten Zeit haben einige Kinder der Klasse viel recherchiert, Informationen aus Büchern und dem Internet geholt, gemalt. geschnitten und geklebt... Warum?

Das erfahren Sie im Bereich der Klasse 3a.

Sterntaler fächerübergreifend

 

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Lichterkinder – Licht für andere sein“ ging es bei uns im Religionsunterricht um das Märchen „Sterntaler“. Passend zur Geschichte haben die Kinder der Klasse 1c ein Bodenbild gelegt und gemalt oder/und geschrieben. Im Kunstunterricht mussten dann viele Sterne für die zugehörige Fensterdekoration ausgeschnitten werden. Im Musikunterricht haben sie das Märchen mit verschiedenen Instrumenten verklanglicht. Fotos davon können Sie im Bereich der Klasse 1c finden.

Aus dem Kunstunterricht der Klasse 2b

 

Ich mal ganz bunt – Jawlenskys expressionistische Malerei als Ausgangspunkt für Experimente mit Form und Farbe. Die Kinder sollten die Technik der Konturierung und Aufteilung eines Gesichtes in farbige Flächen am Beispiel von Jawlenskys „Méduse“ kennenlernen und in der bildnerischen Gestaltung des eigenen Portraits in ersten Ansätzen umsetzen. Fotos von den Kunstwerken der Kinder können Sie im Bereich der Klasse 2b anschauen.

Aus dem Englischunterricht in Jahrgang 2

 

Once upon a time an old woman made a gingerbread man …

So beginnt das Märchen „The gingerbread man“ im Englischunterricht der zweiten Klassen. Da er nicht gegessen werden will, läuft der gingerbread man weg. Er begegnet auf seiner Flucht vielen hungrigen Tieren und wird letztendlich durch eine List vom Fuchs gefressen. Zum Abschluss der Einheit haben die Kinder ihren gingerbread man verziert. Und auch hier haben viele Exemplare den Weg bis nach Hause nicht geschafft …

Fotos der Gingerbread men können Sie im Bereich der Klassen 2a, 2b und 2c ansehen.

Verkehrserziehung in Jahrgang 1

 

Im Jahrgang 1 war Frau Dulisch von der Polizei zu Besuch. Sehr interessiert waren die Kinder daran, was alles neben der Uniform zu ihrer Ausrüstung gehört: Selbst Handschellen und Pfefferspray hatte Frau Dulisch dabei. Es ging um Themen rund um den sicheren Schulweg – ob als Fußgänger, Fahrradfahrer oder Mitfahrer im Auto. Am Ferrariweg und an der Fürstenallee haben wir das Verhalten und die Gefahren beim Überqueren von Straßen besprochen und geübt. Fotos vom Besuch der Polizei können Sie im Bereich der Klasse 1c ansehen.

Trainingsspirale "Mein Arbeitsplatz"

 

Die Kinder im JG 1 haben sich mit einem gut organisierten Arbeitsplatz beschäftigt. Wie sieht mein Arbeitsplatz aus? Muss meine Flasche immer auf dem Tisch stehen? Gehört ein Frühstück neben das Mathebuch?

 

weitere Bilder finden Sie hier: 1b

Schulhund besucht Klasse 3b

 

Der Hund von Frau Becker war zu Besuch. Er heißt Buddy. Er kann richtig viele Kunststücke z.B. eine Rolle und Männchen machen. Viele Kinder haben ihn gestreichelt und auch Leckerlies gegeben. Buddy arbeitet als Schulhund an der Grundschule Kaukenberg. Wenn die Kinder dort laut sind, stellt sich Buddy daneben. Dann weiß das Kind dass es leiser sein soll. 

 

Von Ryan

 

Weitere Fotos von Buddys Besuch finden Sie im Bereich der Klasse 3b.

Aus dem Mathematikunterricht - Würfeltürme

 

Im JG 1 haben die Kinder mit Würfeln Gebäude gebaut. Fotos davon können Sie im Bereich der Klasse 1c sehen.

Gestalten mit Wasserfarbe

Die Kinder der Klassen 1 haben im Kunstunterricht mit Wasserfarben gearbeitet. In der 1b malten sie einen Elefanten zum Elmartag, an dem jeder graue Elefant sich bunt anmalte.

 

Weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 1b

Sankt Martin

 

Heute ist der 11.11., es ist Martinstag. In vielen Klassen wurde heute an den heiligen Martin gedacht. Im ersten Schuljahr hatten viele Kinder ihre Laterne mitgebracht. Sie ließen den Klassenraum sehr stimmungsvoll leuchten. Im ersten Schuljahr gestaltete jede Klasse einen kleinen Wortgottesdienst. Unsere Gemeindereferentin Frau Vehring kam in jede Klasse und führte durch das Programm. Im Anschluss teilten die Kinder ein Hörnchen und gestalteten ein Windlicht. Die Ergebnisse der Kinder können Sie in den Klassenbereichen sehen.

Der Martinstag hat den Kindern und Erwachsenen Freude gemacht. Es war ein Lichtmoment für alle.

 

Weitere Bilder finden Sie hier: 1a, 1b, 1c 

Jahrgang 2 teilt Martinsbrezel

 

Am Martinstag gab es für die Kinder des 2. Jahrgangs eine leckere Überraschung: Martinsbrezel! Immer zwei Kinder teilten sich ein Brezel. Und wie klappt das auch gerecht? Ganz einfach: ein Kind teilt das Brezel, das andere Kind darf sich eine Hälfte zuerst aussuchen.

Fotos können Sie im Bereich der Klasse 2a ansehen.

Aus dem Sachunterricht

 

Im Jahrgang 2 dreht sich gerade alles um das Thema Eichhörnchen. Die Kinder haben aufgeschrieben, was sie alles schon über den kleinen Nager wissen. Fotos von der Präsentation können Sie im Bereich der Klasse 2a sehen.

Klasse 2a macht Ausflug zum Spielplatz an den Fischteichen

 

Ganz spontan haben wir das gute Wetter genutzt und kurzerhand einen Ausflug zum Spielplatz an den Fischteichen gemacht. Fotos davon können Sie im Bereich der Klasse 2a sehen.

Lieblingsbücher der Klasse 3b

 

In Deutsch haben die Kinder der Klasse 3b Bücherkisten zu unseren Lieblingsbüchern gebastelt. Fotos dazu können Sie sich im Bereich der 3b ansehen.

Der Herbst ist da

 

Im Sachunterricht geht es im Jahrgang 1 um das Thema „Herbst – Bäume und ihre Früchte/Samen“. Nachdem wir verschiedene Blätter und Früchte/Samen geordnet, befühlt und beschrieben hatten, ging es in zwei Gruppen nach draußen. In herbstlicher Umgebung konnten wir rund um unsere Schule die passenden Bäume wiederfinden. Schön, dass wir eine Schule mitten im Grünen haben!

 

weitere Bilder finden Sie hier: 1c

Klasse 3c auf märchenhafter Schnitzeljagd

 

Die Klasse 3c hat eine Schnitzeljagd an den Fischteichen unternommen. Was genau sich dahinter verbirgt, können Sie im Bereich der Klasse 3c nachlesen.

Aus dem Mathematikunterricht

 

Im 3. Schuljahr haben die Kinder nach den Herbstferien die Zahlen bis 1000 kennen gelernt.

Fotos davon können Sie sich im Bereich der Klasse 3c ansehen.

Förderverein spendet Spiele zur Belohnung für einen hervorragenden 2. Platz beim Stadtradeln

 

Vom 6. bis 26. September haben viele kleine und große Beine kräftig in die Pedale getreten und so sind bei unserer ersten Teilnahme an der Aktion "Stadtradeln über 22.000 km erradelt worden. Damit hat unsere Schule in der Kommune den beeindruckenden 2. Platz belegt.

Der Förderverein nahm dieses große Engagement aller Beteiligten als Anlass, jeder Klasse Spiele im Wert von 50 Euro zu spendieren. Welche Spiele angeschafft wurden, durften die Kinder selber bestimmen.

Und so freuten Sie sich nun umso mehr, als die Spiele an die Kinder übergeben werden konnten. Jetzt wird schon fleißig auf die nächste Regenpause oder freie Zeit im Unterricht hingefiebert, damit die Spiele endlich angespielt werden können.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Förderverein für diese großzügige Belohnung!

Oktober 2020

Ein toller Erfolg beim Stadtradeln

 

Wir haben es geschafft und den zweiten Platz beim diesjährigen Stadtradeln errungen!

Damit wurden manche Menschen, vielleicht auch wir selbst, überrascht. Auf diese Leistung sind wir stolz.

 

Auch der Förderverein unserer Schule hat das Ergebnis mit Freude aufgenommen. Viele Kinder haben sich drei Wochen angestrengt für das Klima, die Gesundheit und für eine gute Platzierung.

Diese Leistung möchte der Förderverein belohnen. Jede Klasse erhält einmalig 50 Euro und kann mit der Klassenlehrkraft überlegen, wie sie das Geld für alle Kinder in der Klasse nutzbar macht. Es können Spiele für die Regenpausen, ein kleines Andenken für jedes Kind usw. sein.

 

Wir bedanken uns für die Wertschätzung im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Im nächsten Jahr möchten wir gerne wieder teilnehmen und hoffen, dass wir mit der gleichen Motivation in die Pedale treten werden.

 

Kommen Sie auch weiterhin gut mit dem Rad durch die Stadt.

Klasse 3b besucht Kinderbücherei

 

Am 30.10. hat die Klasse 3b einen Ausflug zur Kinderbibliothek gemacht. Wir hatten großes Glück, denn wir waren die vorletzte Gruppe , die vor dem Lockdown die Bibliothek besuchen durfte! Alle Kinder konnten sich einen Ausleihausweis ausstellen lassen und direkt Bücher ausleihen.

Fotos des Ausfluges können Sie sich im Bereich der Klasse 3b anschauen.

Aus dem Kunstunterricht

 

Mit Gabeln Igelstacheln drucken? Das konnten sich die Kinder der Klasse 1c erst gar nicht vorstellen, aber dann war es ganz einfach. Den Entstehungsprozess der Kunstwerke können Sie sich im Bereich der Klasse 1c anschauen.

Obst oder Gemüse?

 

Gar nicht so einfach zu unterscheiden. Die Kinder im Jahrgang 1 haben im Sachunterricht Obst- und Gemüsesorten kennen gelernt und gemeinsam geordnet. Mit einem Partner haben sie aus Prospekten Obst und Gemüse ausgeschnitten und auf einem kleinen Plakat aufgeklebt. Fotos davon können Sie im Bereich der Klasse 1c anschauen.

September 2020

Unser neuer Schulleiter stellt sich in einem Interview vor

 

Seit Beginn des neuen Schuljahres wird die Schule von einem neuen Schulleiter geführt. Die Klasse 4b hat den neuen Schulleiter Herrn Frerich zum Interview geladen. Lesen Sie gerne weiter, welche Fragen ihm gestellt wurden und wie seine Antworten darauf waren.

 

Interview der Klasse 4b mit dem Rektor Herrn Frerich

 

Wie heißen Sie mit Vornamen, wie alt sind Sie und wo wohnen Sie?

Ich heiße Jürgen, bin 48 Jahre alt und wohne im Riemekeviertel in Paderborn.

 

Haben Sie Kinder, wenn ja, wie alt sind ihre Kinder?

Ich habe einen Sohn. Er heißt Mika und ist 4 Jahre alt.

 

Was sind ihre Hobbys, was machen Sie besonders gerne?

In meiner Freizeit mache ich gerne Musik. Ich spiele Posaune und singe in zwei Rockbands.

 

Was mögen Sie gar nicht?

Schlechte Laune.

 

Warum wollten Sie Rektor an unserer Schule werden?

Ich finde, dass die Grundschule Overberg-Dom eine ganz tolle Schule ist.

 

Gefällt es Ihnen bei uns? Was gefällt Ihnen besonders?

Alle Menschen sind hier total nett, und ich mag die Zusammenarbeit mit ihnen.

 

Was waren ihre Lieblingsfächer, als Sie selber in die Grundschule gegangen sind?

Ich mochte Musik schon immer. Später machte ich auch gerne Mathe. Englisch war zuerst langweilig, aber als ich die ganze Sprache gelernt habe, gefiel mir das Fach sehr gut.

 

Was ist für Sie das Wichtigste an der Schule?

Dass alle Spaß haben am Lernen!

 

Gibt es noch etwas, was Sie den Kindern und Eltern zu Beginn Ihrer Zeit hier mitteilen wollen?

Ja, ich freue mich, dass ich an dieser Schule bin und mit den netten Kindern und Eltern zusammenarbeiten darf.

 

Vielen Dank für das nette Interview, Herr Frerich!

Klasse 3c studiert Cup-Song ein

 

Im Musikunterricht haben die Kinder der Klasse 3c einen Cup Song zum Lied "Zusammen" von den Fantastischen Vier eingeübt.

Wenn Sie einen Einblick in die Unterrichtsreihe gewinnen möchten, klicken Sie HIER.

Backtipp der Klasse 3a für das Wochenende: Leckere Waffeln

 

Die Kinder der Klasse 3a haben zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Kleinert und Frau Stelbrink leckere Waffeln gebacken. Das Rezept dazu können Sie sich HIER anschauen. Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Aus dem Kunstunterricht

 

Die Kinder des 2. Jahrgangs haben im Kunstunterricht den Künstler Franz Marc und sein Kunstwerk "Gelbe Kuh" kennen gelernt. Welche Arbeiten in diesem Zusammenhang entstanden sind, können Sie sich im Bereich der Klasse 2a ansehen.

Der erste gemeinsame Ausflug als Klasse

 

In dieser Woche gehen die Klassen 1 auf Wanderschaft. Gemeinsam spielen und sich in der neuen Klasse weiter kennen lernen sind wichtige Ziele des ersten gemeinsamen Ausflugs.

 

Weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 1a1b, 1c

Froh zu sein bedarf es wenig,… - Hans im Glück

 

Am 10.09. hatten die ersten Schuljahre ein ganz besonderes Theatererlebnis. Frau Seck – eine Theaterschauspielerin – war zu Besuch und hat das Märchen von „Hans im Glück“ erzählt.

Diese Aktion wurde vom Kulturlieferdienst der Stadt Paderborn ermöglicht.

 

Bilder und weitere Texte finden Sie hier: 1a, 1b, 1c

Wir machen mit!

 

In diesem Jahr nimmt unsere Schule an der Aktion "Stadtradeln" teil. Hoffentlich machen viele Kinder und Eltern mit, so dass wir gemeinsam etwas für unser Klima und die Gesundheit tun. Registrieren Sie sich und sammeln fleißig Kilometer in den nächsten drei Wochen. Weitere Informationen zu der Aktion finden Sie unter www.stadtradeln.de/paderborn. Der Einladungslink ist Ihnen per Email von den Klassenlehrkräften übermittelt worden.

Vom Korn zum Brot

 

Im Jahrgang 3 dreht sich im Sachunterricht derzeit alles rund um das Thema "Vom Korn zum Brot".

Berichte von Lukas und Beicen dazu finden Sie HIER.

August 2020

Schnecken auf dem Schulhof

 

In der zweiten Schulwoche haben die Kinder der Klassen 1 auf dem Schulhof Schnecken gemalt. Eine prima Übung für die Motorik!

 

Weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 1b, 1c

Spielgeräte kennenlernen

 

Im Moment dürfen die Kinder die Turnhalle nur bei schlechtem Wetter benutzen. Daher sind alle viel draußen. Für die Kinder im ersten Schuljahr eine gute Gelegenheit die Spielgeräte auszuprobieren.

 

weitere Bilder und Texte finden Sie hier: 1a, 1b, 1c

Einschulung unter Coronabedingungen

 

Nach den Sommerferien startete die Grundschule Overberg-Dom nach den Vorgaben der Landesregierung. Dies hatte auch auf die diesjährige Einschulungsfeier Einfluss. So fand die Feier in diesem Jahr gestaffelt nach Klassen statt. Ebenso war das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auf dem Schulgelände Pflicht.

Den Anfang machte die Klasse 1a, dann die 1c und schließlich wurde die 1b an der Schule willkommen geheißen. Den Anfang jeder Feier übernahm die Gemeindereferentin Frau Vehring. So ließ sie die Kinder an der Geschichte „Jesus ruft die Kinder zu sich“ mit Bewegungen teilnehmen. Daran schloss sich die Begrüßung durch den neuen Schulleiter Herrn Frerich an. Auch dieser erzählte eine Geschichte. Es war die Geschichte vom Raben Socke, der lernen wollte anständig zu sein. Zwei kleinere Darbietungen brachten Kinder Klasse 2c und aus der 3b dar. Sie sprachen den Zebrarap und zeigten einen Schwungtuchtanz.

Zum Ende der Feier gingen die Kinder mit ihren neuen Klassenlehrerinnen und dem neuen Klassenlehrer in ihre Klassenzimmer. Nach 45 Minuten konnten die Eltern ihre stolzen Kinder in die Arme schließen.

 

Es war für alle Beteiligten ein besonderer Tag!

Juli 2020

Verabschiedung unseres langjährigen Schulleiters

Herrn Schmidt in den Ruhestand

In der letzten Woche vor den Sommerferien wurde unser langjähriger Schulleiter Herr Steffen Schmidt von der Schulgemeinde in den Ruhestand verabschiedet. 

Diese Verabschiedung hatten wir uns ganz anders vorgestellt: Mit allen Schülerinnen und Schülern, den Eltern, den Vertreterinnen und Vertretern von Schule und Stadt und nicht zuletzt mit dem ganzen Kollegium wollten wir Herrn Schmidt aus dem aktiven Schuldienst verabschieden und auf den Weg in die aktive Pensionszeit schicken.

Doch leider haben sich die Zeiten zwischenzeitlich geändert, ein Virus hält die Welt in Atem und fordert von uns Menschen ein Verhalten, das zu so einer Feierstunde eigentlich gar nicht passt:

Nur wenige Menschen dürfen sich – und das auch nur mit einem Abstand von 1,50 m – begegnen. Gemeinsames Singen – selbst in einer Turnhalle – ist nicht erlaubt.

Das ist sehr schade, aber um unser aller Gesundheit wichtig zu beachten.

So feierten wir nach dem Motto „klein aber fein“ und nahmen alle, die gern dort sein wollten, in Gedanken mit.

Stellvertretend brachten einzelne Kinder aus allen Jahrgängen etwas musikalisch oder in gereimter Form dar. Selbstverständlich fehlten auch die Dankesworte der schulischen Gremien, der Stadt Paderborn, des Schulamtes und aus dem Kollegium der Grundschule Overberg-Dom nicht.

Im Anschluss an die Feierlichkeiten wurde Herr Schmidt dennoch von allen Kindern der Schule verabschiedet. Dafür hatten sich die Kinder der Grundschule an den Fenstern ihrer Klassen versammelt und winkten ihm mit Taschentüchern zu. Dabei riefen sie ihm laut „Auf Wiedersehen!“ zu.

An diesen Tag werden alle Beteiligten noch lange zurückdenken.

Wir wünschen Ihnen - lieber Herr Schmidt - auf diesem Wege noch einmal alles Gute für den Ruhestand!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Overberg - Dom